Shop Nähkästchen Info
 
mobiler Babysitz für Stühle mobiler Babysitz

Dieser praktische Sitz passt für Kinder ab etwa 6 Monaten und wächst dann mit. Er lässt sich sicher auf wirklich fast alle Arten von Stühlen befestigen. Hinter der Rückenlehne hat er eine Tasche, in der man Spielzeug, Tücher und dergleichen verwahren kann.

Bei Nichtgebrauch verschwindet der ganze Sitz in dieser Tasche und kann z.B. als kleines Kuschelkissen bei Autofahrten dienen.

Im Blog können Sie mehr über diesen Sitz und dessen Entstehung lesen. Wenn Sie das Modell nachnähen möchten finden Sie Hinweise zum Materialverbrauch zum Schnitt und zur Nähanleitung ganz unten auf dieser Seite.

Hier möchte ich erst einmal zeigen wie der mobile Babysitz 'funktioniert'. Dazu brauchen wir irgend einen Stuhl:


Stuhl

Der Babysitz wird einfach auf den Stuhl gelegt:


Babysitz auf den Stuhl legen

Die langen, schmalen Bänder werden durch die D-Ringe und um die hinteren Stuhlbeine herum geführt. Das kann bei verschiedenen Stühlen jeweils unterschiedlich ausehen. Wichtig ist, dass sowohl die Rückseite des Sitzes, an der die langen Bänder befestigt sind, als auch die Sitzkante mit den D-Ringen gleichzeitig in die Breite und nach unten gezogen werden.


Bindebänder befestigen

Die Bänder können jetzt hinter dem Stuhl straff festgebunden werden. Sie sind lang genug um eine Schleife zu binden. Die hält und lässt sich später einfach wieder lösen:


Bänder zur Schleife binden

Nun kann das Baby endlich Platz nehmen. (Ich hatte gerade keines zur Hand, daher folgen nun Fotos ohne 'Besitzer') :


Baby auf den Stuhl setzten

Die breiten Bindebänder werden an den Seiten durch die Schlaufen geführt:


Baby auf den Stuhl setzten

Und hinter der Stuhllehne festgebunden, so dass das Kind sicher festgehalten wird:


Bindebänder zur Schleife binden

Die Bänder sind lang genug um Sie auch seitlich zu binden, so kann man Sie auch hinter dem Rückenteil des Sitzes hindurchführen und die Tasche zur Aufbewahrung von allerlei Dingen verwenden:


Bindebänder seitlich zur Schleife binden

Um den Sitz zu verpacken zunächst die Tasche umkrempeln, so dass die langen, schmalen Bindebänder darin verschwinden. Dann den Sitz flach hinlegen und die breiten Bindebänder gerade darauf legen und deren Enden ebenfalls in die Tasche stecken. (So bleiben die Bänder schön glatt...) :


Den Babysitz flach hinlegen

Den Sitz aufrollen...


Den Babysitz aufrollen

...bis er komplett in der Tasche verschwunden ist, und diese dann mit den Knöpfen schließen. So ist der Babysitz handlich verpackt und dient zugleich als kleines Kuschelkissen:


Babysitz fertig verpackt

Einfache Webstoffe aus Baumwolle (ca. 140x180cm) eignen sich gut für den mobilen Kindersitz. Das hier vorgestellte Modell habe ich aus alter Kinderbettwäsche genäht und mit Volumenvlies (ca. 80x50cm) weich gepolstert.

Außerdem werden nur noch zwei Knöpfe, zwei D-Ringe für 25mm breite Gurte, etwa 50cm Gummiband und ein Stückchen Vlieseline benötigt.

Das Schnittmuster und die Anleitung sind kostenlos auf Anfrage erhältlich.

Bitte beachten Sie, dass unsere Anleitungen nicht kopiert und weitergegeben werden dürfen. Das gewerbliche Nacharbeiten unserer Modelle ist nicht gestattet.

Projekte   
zum Nachmachen:

» Retro Sporttasche
» Neopren Sleeve
» MagBook
» diverso Faltschüssel
» Wintermütze
» warme Puschen
» Aktenordnertasche
» große Planentasche
» die Kissendecke
» die Hose für Alle

Seiten: 1 · 2 · 3 · 4 ·
Grundlagen   
  Nählexikon   
gewusst wie   
Materialkunde   
Bücher   


Folge uns bei Twitter besuche uns bei Facebook


©2003

-2014 rosameyer