FunFabric -freebooks--Accessoires-Handschuhe Schnittmuster kostenlos

Fausthamdschuhe für Kinder  Damen und Herren nähen Handschuhe

Beim Spaziergang, beim Schneeräumen oder einfach nur beim Spielen sind unsere Handschuhe unentbehrliche Begleiter für große und kleine Menschen in der kalten Jahreszeit. Sie sind super schnell gemacht und es ist nur wenig Material erforderlich. Die Fäustlinge lassen sich ganz individuell gestalten und eignen sich daher perfekt als ganz persönliches Geschenk.

Geeignete Stoffe sind Fleece, Walk, Softshell, Plüsch und andere warme, weiche Stoffe. Du kannst auch verschiedene Farben oder Stoffe kombinieren und so auch kleine Reste verwenden.


Es gibt zwei Schnittmuster: Eines für Männer und Frauen und eines für Kinder von etwa 3 Monaten bis 11 Jahren.

Messe die Länge der Hand um die passende Größe auzuwählen.


Schnittmuster für Erwachsene:

Größe Handlänge Material
1 bis 20cm 30cm
2 bis 21cm 35cm
3 bis 22cm 35cm
4 bis 23cm 35cm
5 bis 24cm 35cm
6 bis 25cm 40cm
7 bis 26cm 40cm
Download PDF, 5 Seiten
Größe ermitteln

Schnittmuster für Kinder:


Größe Handlänge Alter ca. Material
1 bis 8cm 3 Monate 15cm
2 bis 10cm 9 Monate 20cm
3 bis 11,5cm 18 Monate 20cm
4 bis 13cm 2-3 Jahre 20cm
5 bis 15cm 4-5 Jahre 25cm
6 bis 16,5cm 6-7 Jahre 25cm
7 bis 18cm 8-9 Jahre 25cm
8 bis 20cm 10-11 Jahre 30cm
Download PDF, 2 Seiten



Handschuhe fertig

Achte darauf das Schnittmuster in Originalgröße (100%) zu drucken. Auf dem Schnittmusterbogen findest Du ein Kontrollquadrat zum Nachmessen, sowie einen Plan, wie die Seiten zusammengeklebt werden.

Wir haben die Handschuhe für diese Anleitung aus dickem Fleece genäht. Für den Gummizug am Handgelenk haben wir hier ein 15mm breites Webband und 10mm breites Gummiband verwendet, davon brauchst Du jeweils etwa 30cm.

Außerdem solltest Du passendes Nähgarn, eine gute Schere, Stecknadeln und natürlich eine Nähmaschine zur Hand haben.

Material für die Fäustlinge



Die Handschuhe für Erwachsene kannst Du mit einem rutschfesten Besatz an der Innenhand nähen. Diese Option haben wir hinzugefügt, nachdem wir unsere neuen Handschuhe aus Walk zum ersten mal beim Schnee räumen getragen hatten :-) Du brauchst dafür nur zusätzlich einen kleinen Rest Leder, Kunstleder oder Gumminoppenstoff. Bei unseren hellgrünen Handschuhen aus Softshell (Bild unten) haben wir strukturiertes Vinyl verwendet und statt des aufgenähten Bandes ein breites Gummiband lose verarbeitet. Diese beiden Optionen erklären wir ausführlich an den entsprechenden Stellen in der Anleitung.

Einige Beispiele für Handschuhe aus verschiedenen Stoffen kannst Du hier ansehen. Handschuh aus Softshell



Die Teile 1, 2 und 3 werden jeweils zwei mal spiegelverkehrt zugeschnitten. Dazu den Stoff am besten doppelt legen und das Schnittmuster darauf stecken. Die Nahtzugabe ist bereits enthalten, daher direkt entlang der Papierkante schneiden.

Handschuhe zuschneiden



Wenn Du die rutschfeste Handfläche nähen möchtest, Teil 4 ebenfalls zwei mal spiegelverkehrt ohne Nahtzugabe zuschneiden.

Ruschfesten Besatz zuschneiden



Bevor Du das Schnittmuster vom Stoff nimmst, alle Markierungspunkte für die ausgeschnittene Größe wie unten gezeigt mit Stecknadeln markieren.

Markierungspunkte übertragen



Die Punkte an jeweils beiden Teilen so markieren. Am Besten nimmst Du für jeden Buchstaben Nadeln in gleicher Farbe, dann siehst Du beim Nähen sofort, wie die teile zusammen gehören.

beide Teile markieren



Wir hatten nicht genug verschieden farbige Stecknadeln, daher haben wir sowohl die Punkte D als auch E mit weißen Nadeln markiert. Die Punkte J, K und F am Saum müssen nicht markiert werden.

Passzeichen farbig markieren



Wir zeigen hier wie ein Handschuh genäht wird. Achte darauf, dass der zweite gegengleich sein muss :-)
Das Webband wird zwischen den Punkten A und B auf die Außenseite von Teil 1 aufgenäht. Die Enden sollten ein wenig überstehen. Nähe knapp an der Kante des Bandes. Statt des Webbandes kannst Du auch ein passendes Schrägband verwenden, oder einen Stoffrest passend zuschneiden und die Längskanten vor dem Aufnähen nach innen bügeln.

Band aufnähen



Das Gummiband in den enstandenen Tunnel einziehen und das Ende mit einer Stecknadel fixieren.

Gummiband einziehen



Das Gummband auf zwei Drittel der Länge des Webbandes straffen, das andere Ende ebenfalls mit einer Stecknadel fixieren und abschneiden. Die Enden des Gummibandes sollten ebenso wie das Band etwas überstehen.

Gummiband straffen



Für den losen Gummizug wird kein Band aufgenäht. Lediglich ein dekoratives Gummiband zwischen den Punkten A und B am Rand feststecken. Das Gummiband ebenfalls auf zwei Drittel straffen und die Enden ein wenig überstehen lassen. Beim Zusammennähen des Handschuhs wird das Gummiband dann mit fest genäht.

Gummiband straffen



Wenn Du Teil 4 zugeschnitten hast, dieses nun auf die rechte Seite von Teil 3 aufnähen. Die genaue Position ist im Schnittmuster eingezeichnet. Dann weiter nähem, wie beim Handschuh aus Fleece beschrieben.

Gummiband straffen



Die Oberseite des Handschuhs legen wir nun erst mal beiseite und nähen die Unterseite mit dem Daumen zusammen. Die Teile 2 und 3 rechts auf rechts aufeinander legen, und von Punkt F bis H zusammen nähen. Genäht wird hier und bei den folgenden Nähten mit einfachem Gradstich und 5mm Nahtzugabe. Bei Fleece, Walk , Softshell und änlichen Stoffen müssen die Nähte nicht versäubert werden. Falls Du einen Stoff verwendest, der an den Schnittkanten ausfranst, solltest Du alle Nähte mit schmalem Zisckzackstich versäubern. Mit einer Overlock ist es besonders an den Punkten G und H schwierig genau zu nähen, daher empfehlen wir die Handschuhe mit einer normalen Nähmaschine zu nähen.

Innenhand nähen



Nun den Daumen von Punkt G bis Punkt H zusammen nähen.

Daumen nähen



Besonders Bei Punkt H sehr exakt nähen! An diesem Punkt ist bei Teil 2 fast keine Nahtzugabe vorhanden und Du musst ganz knapp am Ende des Schlitzes vorbei nähen. Wir zeigen diesen heiklen Punkt hier noch mal aus der Nähe.

Bei Punk H besonders aufpassen



Das Unterteil des Handschuhs rechts auf rechts auf das Oberteil legen und von Punkt J bis Punkt G zusammen nähen. Bei Punkt A nochmal ein paar Stiche vor und zurück nähen, damit das Gummiband später gut hält.

Handschuh unten susammen nähen



Den Daumen herunter klappen und die restliche Naht von Punkt G bis Punkt K schließen. Bei Punkt B wieder ein paar Stiche vor und zurück nähen.

Handschuh oben zusammen nähen



Die heraus schauenden Enden vom Webband und vom Gummiband gegebenfalls noch etwas kürzen und mit kleinen Zickzackstichen versäubern, damit Sie nicht ausfransen. Den Saum 2cm umschlagen und fest stecken. Die Nahtzgaben zuvor auseinander legen.

Gummiband versäubern und Saum stecken



Jetzt kannst Du die übrigen Stecknadeln heraus nehmen und den Handschuh endlich wenden. Der Saum wird von innen knapp an der Kante festgenäht.

VHandschuh wenden



Wir haben hier den Saum mit einem einfachen Zierstich genäht.

Saum nähen



Du kannst auch einen breiten Zick-Zack-Stich dafür verwenden.

Saum nähen



Und fertig ist unser erster warmer Fleece-Handschuh :-)

Handschuh fertig